Coursage, Strümpfe, String vor dem Spiegel

Gesund Leben

Hallo zusammen,

spannend finde ich zur Zeit, dass jeder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hat und es zum absoluten Trend wurde eine Schonkosternährung zu leben, weil man es kann.

In dem heutigen Artikel würde ich gerne die Unterschiede zwischen Diäten und Ernährungsumstellung aufzeigen wie Sie zumindest im Volksmund gilt und weshalb ich davon nicht viel halte.

“Die Bezeichnung Diät kommt von griechisch δίαιτα und wurde ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“/„Lebensweise“ verwendet. Die Diätetik beschäftigt sich auch heute noch wissenschaftlich mit der „richtigen“ Ernährungs- und Lebensweise.” (Wikipedia)

Doch im Volksmund werden Diäten als zeitbegrenzte massive Einschränkung in der Ernährung gelebt, was zum gewünschten Ziel -> Gewichtsabnahme führt, doch sobald die Ernährung wieder zum gewohnten Rhythmus zurückkehrt geht auch das Gewicht wieder hoch, wenn nicht sogar noch höher. Willkommen Jojo Effekt. Warum tun wir uns dies an? Weil wir einem bestimmten Schönheitsideal nacheifern und in unserer Vorstellung glücklicher, schöner, begehrter und erfolgreicher sind wenn wir doch nur diese 3-10 kg weniger auf den Hüften hätten. Wie bescheuert ist es, dass wir Frauen glauben etwas Besseres zu sein wenn wir “weniger” sind. Wenn ich euch eines von meiner Fotografie sagen kann, dann ist es nicht euer Gewicht sondern das strahlen in euren Augen, die Freude an eurem Leben / Beruf etc. die euch ins Gesicht geschrieben ist, die die Bilder zu etwas besonderem machen. Sie zeigen euch und fangen dich als Person was dich ausmacht ein. Das ihr mit beiden Beinen im Leben steht und wisst was ihr wollt, dass lässt euch als starke Frauen wirken, die bewundert werden. Und jetzt bitte keine Angst jede hat diese Themen. Ich habe mich nur lange genugt mit jeder Frau unterhalten müssen, dann habe ich die Punkte (Ja Plural) gefunden für die Sie brennt. Wir alle haben Sie oftmals sind wir uns derer nur nicht bewusst. Somit warum laufen wir einem rein äußeren körperlichen Erscheinungsbild nach wo es so viel mehr Dinge gibt, die uns ausmachen.

Wenn jemand eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hat, wie eine sehr gute Freundin von mir, dann ist man gestraft. Denn du kannst gewisse Dinge nicht essen ohne eine massive allergische Reaktion bis hin zum Anaphylaktischen Schock. Das ist kein Spaß. Ihr könnt nicht mehr in jedes Restaurant gehen, könnt nicht mehr bedenkenlos bei Einladungen vom Buffett schlemmen. Ihr beginnt euch euer eigenes Essen überall mit hinzunehmen. Somit reißt euch nicht darum solch eine Einschränkung zu haben, freut euch eures Lebens, dass ihr Essen könnt was ihr wollt und genießt es. Ich habe erst kürzlich mit ihr darüber gesprochen, da in meinem Umfeld einige die Vegane 30 Tage Challange gemacht haben. Ihre Aussage dazu war “Ich bin schon eingeschränkt genug. Was würde ich dafür geben nicht ständig darauf achten zu müssen was ich esse und wo was enthalten ist.”

Es kann mal gut tun für eine gewisse Zeit auf Fleisch, Süßigkeiten, Alkohol etc. zu verzichten oder wenn ihr merkt, es geht euch besser wenn ihr auf bestimmte Produkte verzichtet, dann tut es. Aber zwingt es niemand anderen auf oder stellt euren Lebensstil als etwas besseres hin. Denn wir haben heutzutage die Freiheit so zu leben wie wir wollen. Es macht euch zu keinem besseren Menschen, wenn sollt ihr als Person euch besser fühlen, dann habt ihr euer Ziel erreicht, denn es geht um euer Wohlbefinden und Zufriedenheit. Tut es nicht um andere zu beeindrucken oder glaubt dass euer Selbstwert steigt wenn ihr weniger auf die Waage bringt.

Ich persönlich besitze keine Waage. Nachdem ich bei meinen Eltern ausgezogen bin (mit 19) habe ich nie mir eine zugelegt und habe es auch nicht vor. Denn warum sollte eine digitale Anzeige über mein persönliches Wohlempfinden und Stimmung an diesem Tag entscheiden? Mein Körper verrät mir was er braucht (Sport, Nahrungsmittel) solange ich auf ihn höre, führe ich ein gesundes Leben für mich selbst und fühle mich gut. Genügend Frauen, ich als Jugendliche auch, knüpfen unser Wohlbefinden an die Digitalanzeige der Waage, doch was sagen diese 4 Ziffern schon aus.

Ein ganz anderes Thema was hier reinspielt ist der Überfluss in unserer Gesellschaft. Es zeugt von Konsequenz und Willensstärke in unserer Gesellschaft schlank und durchtrainiert zu sein, da diese Person den ständigen Versuchungen widerstehen kann. Denn es gibt bei uns immer etwas zu essen dazu auch sehr oft ungesundes und kalorienhaltiges.

Wartet nicht länger schöne Fotografien von euch machen zu lassen, denn ihr werdet auch mit 5kg weniger denken, ach warum habe ich vor 5 Jahren über meinen Körper geklagt, da war ich doch noch jung und schön etc. Seit in dieser Hinsicht weniger Selbstbezogen sondern denkt an eure Kinder, Eltern und Freunde, was ist wenn es dich einmal nicht mehr gibt und die Bilder das einzige ist was ihnen von dir bleibt. #existinphotographs ist so wichtig für alle Zurückbleibende, denn wenn ich dir eines sagen kann, dann das deine Familie und Freunde dich so lieben wie du jetzt bist!

Schöne Woche euch

eure Elena

 

Gesund Lebenelena
00

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *