Schminken, Anny, Studio, Wien

Aus dem Schminktäschen geplaudert

Hallo an alle Leserinnen und Leser von Elenas Blog :-) Ich möchte mich in aller Kürze bei Euch vorstellen. Mein Name ist Anita Maria, ich bin seit sechs Jahren selbständige Make up Artist und Visagistin, arbeite hauptsächlich im Bereich Fotoshootings und Werbung, bin aber auch gerne für Privatpersonen im Einsatz. Elena kenne ich nun bereits seit fast vier Jahren…..herrje wie die Zeit vergeht! Gemeinsam haben wir so einige Kundinnen glücklich gemacht und ich arbeite sehr sehr gerne mit ihr zusammen. Wir sind ein eingespieltes Team, wir kennen und schätzen uns.

Ich wurde von Elena gefragt ob ich denn nicht ein wenig aus meinem Schminktäschchen plaudern möchte. Do´s and dont´s, Geheimtipps im Bereich Beauty oder einfach lustige Geschichten meines spannenden Alltags. Manche meiner Stories könnt ihr übrigens auch auf meinem Blog lesen :-) 

Hm, wo fange ich an? Was könntet ihr interessant finden?

Vielleicht einfach ganz am Anfang?!

Die Basis für ein tolles Make up

Für mich als Make up Artist ist dies eine gepflegte, glatte Haut. Viele Damen der Schöpfung sind mit einer makellosen Haut gesegnet, manche müssen dafür so Einiges tun und andere wiederum kämpfen tagtäglich gegen die äusseren und inneren Einflüsse die ihre Haut stark belasten.

Meine Haut wird morgens und abends mit einer Reinigungsmilch verwöhnt. Die kann man ein wenig einmassieren und hat somit auch gleich den Entspannungseffekt mit dabei. Ausserdem sorgt sie schon für ein wenig zusätzliche Feuchtigkeitspflege im Kampf gegen die alternde oder von Heizungsluft gequälte Haut. Wenn ich das Gefühl habe meine Haut fühlt sich rau an, peele ich mein Gesicht mit einer weichen Massagebürste und mit milder Seife. Das macht wieder superglatt und durchblutet gleichzeitig. Als nächstes folgt ein mit Gesichtswasser/ Tonic getränkter Wattepad der meine Haut erfrischt und mit dem sich auch letzten Reste Wimperntusche entfernen lassen. Man spürt wie das kühle Nass die Haut zum prickeln bringt, sie belebt. Danach kümmere ich mich um meine Lippen. Trockene und spröde Lippen sind nicht leicht zu schminken. Ab und zu rubble ich mit einem Wattepad und etwas Tonic die trockenen Hautschüppchen ab. Wenn ich länger Zeit habe nehme ich eine weiche Zahnbürste (die sollte dann nur zu diesem Zweck dienen) und massiere und peele damit meine Lippen. Durchblutet auch gut 😉 für ein natürliches Lippenrot. Danach kommt Pflege drauf. Manche schwören auf Honig. Mein Problem dabei: der is zu lecker 😛 und wird von mir in null komma nix wieder runtergeleckt. Also besser Lippenpflege wie Blistex, Camex oder Vaseline, die übrigens auch toll über Nacht als fette Maske draufgepappt werden kann :-) Was ich auch super gerne mag, allerdings nur am Abend weil man sonst zuviel glänzt, ist Kokosöl oder Kokosfett. Lässt sich einfach auftragen, verwöhnt die Haut und bringt mir ein „ich bin im Urlaub am Strand unter Palmen“ Gefühl. Kokosöl soll übrigens sogar gegen Herpes oder Cellulite wirken, Hautunreinheiten und Fältchen vorbeugen und über Nacht ins Haar einmassiert dient es als feuchtigkeitsspendende Haarkur.

Morgens, nach der Reinigung des Gesichts, darf bei mir dann eine Augencreme ran. Da ich sehr starke Augenringe habe, habe ich schon ziemlich viel ausprobiert, muss aber leider sagen, dass nichts so wirklich dagegen ankommt. Also habe ich mich darauf beschränkt meine beginnenden Fältchen um die Augen zu bekämpfen und mein Gesicht mit einer Antifaltencreme mit Lichtschutzfaktor einzucremen. Hals und Dekollete nicht vergessen!! Und wenn wir grad so brav am cremen sind, kann auch eine Handcreme nicht schaden.

Das war meine „every day Pflege“. Vielleicht konnte ich euch inspirieren oder sogar ein paar Tipps geben. Die Basis fürs Make up, in dem Fall eben eure Haut, ist nämlich das Wichtigste für ein tolles Endergebnis. Nicht nur für Fotoshootings sondern auch für das tägliche 5 Minuten Make up oder das Abendmake up für ein schickes Abendessen mit dem Schatz.

Das wars erst mal von mir. Ach ja: viel trinken und viel schlafen!!! In diesem Sinne Gute Nacht!!

Eure Anny

Aus dem Schminktäschen geplaudertelena
00

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *